Leaning into the Wind – Andy Goldsworthy

Regie
Thomas Riedelsheimer
Länge
95 Minuten
FSK
ohne Altersbeschränkung
Produktion
Deutschland 2017
Trailer


„Man kann über den Weg gehen oder durch die Hecke“, sagt der schottische Künstler Andy Goldsworthy. Dass er sich jedenfalls für die zweite Möglichkeit entscheidet, führt mitten hinein in den Kern seiner faszinierenden Weltsicht und ins Herz seiner außergewöhnlichen Arbeit. Knapp 16 Jahre nach seinem begeisterndem Überraschungserfolg „Rivers and Tides“ begleitet der preisgekrönte Regisseur Thomas Riedelsheimer („Touch the Sound“, „Die Farben der Sehnsucht“) erneut den durch seine vergänglichen Naturinstallationen weltbekannten Künstler Andy Goldsworthy und schreibt die feinfühlige Künstlerdokumentation fort. Er öffnet uns bildreich das Universum des faszinierenden Landart-Poeten, wieder begleitet von den Tönen des Klangkünstlers und Musikers Fred Frith.

Eine Auseinandersetzung mit Natur, Kunst und Spiritualiät, ein Tasten nach den Spuren der Zeit in den Arbeiten des weltoffenen, experimentellen Künstlers. Wohltuend entschleunigtes Filmerlebnis, das uns gelassen und beglückt aus dem Kino entlässt.   [cp]

 
 

Alle Daten

  • Sa, 24 Feb 17:30
  • So, 25 Feb 17:30
  • Sa, 3 Mär 17:30

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
22
Datum : Do, 22 Feb

Newsletter


Hier können Sie unseren wöchentlichen Newsletter abonnieren.


catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi

83390 (64)